Blog

Praxisumzug und Hausarztmodell

Wichtig für alle Patienten und Patientinnen von Frau Doktor Hänni im Hausarztmodell:

Bitte prüfen Sie in Ihrer Krankenkassenpolice den Namen des dort vermerkten Hausarztes: Dieser muss per 1.1.2018 zwingend Frau Doktor Hänni sein. Ist dies nicht der Fall und Sie möchten weiter von Frau Doktor Hänni hausärztlich betreut werden, sollten Sie dies unbedingt Ihrer Versicherung melden und entsprechend ändern lassen.

 

Praxisumzug per 1. Januar 2018

Ab 1. Januar 2018 werde ich meine Praxis an folgendem Standort weiterführen:

Praxisgemeinschaft am Bieltor
Dr. med K. Hänni und Dr. med K. Rothenbühler
Bielstrasse 6
4500 Solothurn

Telefon +41 32 622 16 16

Ich freue mich, Sie am neuen Standort weiterbetreuen zu dürfen!

Neuer Praxisstandort ab 2018

Werte Patientinnen und Patienten,

ich möchte Sie gerne informieren, dass ich meine Praxistätigkeit

ab 1. Januar 2018 

an einem neuen Standort in der Stadt Solothurn weiterführen werde. Gerne betreue ich Sie bis dahin weiterhin in der aktuellen Praxisgemeinschaft in Rüttenen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Praxisassistentinnen oder direkt an mich.

Mit bestem Dank für die Kenntnisnahme
Dr . med. K. Hänni

Hilfe bei chronischen Rückenschmerzen

Schon länger ist bekannt, dass zur Behandlung von chronischen Rückenschmerzen eine multimodale Therapie nützlicher ist, als „einfach“ Schmerzmittel in medikamentöser Form einzusetzen. In der „NZZ am Sonntag“ vom 15.5.2016 fasst ein interessanter Artikel von Gerlinde Felix verständlich neuere Erkenntnisse betreffend der Wirkung von Entspannungstechniken zusammen. Lesenswert!

Sendung „Doppelpunkt“ vom 29.3.2016

In dieser Radiosendung „Doppelpunkt“ kommt ein betroffenes Ehepaar zu Wort und Fachleute in der Palliative Care beschreiben ihre Tätigkeit in der ambulanten wie stationären Palliative Care. Zudem wird ein Einblick in die Palliativstation der Stiftung Diakonis in Bern ermöglicht.

Ein realistischer Einblick in die ambulante wie auch stationäre Tätigkeit der Palliative Care!

http://www.srf.ch/sendungen/doppelpunkt/palliative-care-von-den-letzten-dingen